Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2020 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2020
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Versicherungen

Kfz-Schutzbrief

ONLINE-FINANZRECHNER
Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Anhand eines individuellen Risikoprofils berechnen Sie mit dem Versicherungsrechner die erwarteten Kosten für angenommene Schadensfälle mit und ohne Versicherung, um bei der Frage zu helfen: Versichern oder Schadensrisiko lieber selbst tragen?

Versicherungsrechner


Leasingrechner

Leasingrechner

Der Leasingrechner berechnet die Leasingrate und ist universell einsetzbar für Auto-Leasing und andere Leasinggüter. Darüber hinaus kann u.a. auch Zinssatz, Laufzeit oder Restwert ermittelt werden.

Leasingrechner


Spritrechner für Benzinverbrauch

Spritrechner für Benzinverbrauch

Mit dem Spritrechner berechnen Sie Kraftstoffverbrauch und Kraftstoffkosten für Ihr Auto pro 100 gefahrene Kilometer.

Spritrechner


Ein Kfz-Schutzbrief hilft in den verschiedensten Notlagen, in die man weit weg von Zuhause geraten kann.

Der Kfz-Schutzbrief ist eine Zusatzversicherung für Fahrzeug und Insassen. Ob das Auto liegen bleibt, ein Mitreisender erkrankt oder im Urlaub die Dokumente gestohlen werden – ein Kfz-Schutzbrief verspricht schnelle Hilfe. Das Leistungsspektrum umfasst praktische, finanzielle und organisatorische Hilfeleistungen. Es unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter, ist aber immer umfangreich:


Ein Kfz-Schutzbrief hilft, wenn das Auto ausfällt. Kleinere Schäden bei Pannen und Unfällen werden vom Pannendienst direkt vor Ort behoben. Ist das Auto nicht mehr fahrtüchtig, bringt der Abschleppdienst es in die nächste Werkstatt. Die Kosten übernimmt der Versicherer. Ist man weiter von zu Hause entfernt oder im Ausland unterwegs, zahlt der Versicherer bei Bedarf auch Übernachtungs- und Fahrtkosten für die Insassen, die an Ort und Stelle fest sitzen. Wollen die Insassen nicht so lange warten, werden Kosten für die Weiterfahrt zum Zielort oder für die Rückfahrt nach Hause erstattet. Im Ausland gibt es zusätzlich einen Fahrzeugrückholservice zum Wohnort, wenn die Reparatur länger dauert. Hat man im Ausland einen Fahrzeugschaden und ist ein Ersatzteil nicht verfügbar, organisiert der Versicherer den Ersatzteilversand.

Auch wenn einem Insassen weit weg vom Wohnort etwas zustößt, greift der Kfz-Schutzbrief. Bei Notfällen im Ausland hilft der Versicherer bei der Vermittlung ärztlicher Hilfe. Bei einem längeren Krankenhausaufenthalt werden Reise- und Übernachtungskosten bei Krankenbesuchen erstattet. Falls medizinisch notwendig, kümmert sich die Versicherung auch um einen Krankenrücktransport. Trifft es den Fahrer, wird auch eine Fahrzeugabholung Richtung Heimatort bezahlt. Und falls dabei Kinder alleine stranden, gibt es einen extra Kinder-Heimholservice.

Auch in anderen Notlagen kann ein Kfz-Schutzbrief von Nutzen sein. Verliert man im Ausland die Reisekasse oder wichtige Reisedokumente, hilft der Versicherer beim Dokumenten- und Zahlungsmittelersatz. Gehen im Ausland wichtige Medikamente aus, die man dort nicht bekommt, organisiert der Versicherer den Medikamentenversand.

Praktisch alle Versicherer bieten auch einen Reiserückruf-Service an. Muss eine Auslandsreise wegen eines Notfalls abgebrochen werden, erstatten manche Versicherer Rückreisekosten. Und sollte es im Ausland zu einem Todesfall kommen, kümmert sich der Versicherer um die Überführung zum Wohnort.

Praktisch für Reisen

Allerdings: Die meisten Leistungen werden nur bis zu einer gewissen Höhe erstattet. Manche Leistungen erhält man nur, wenn man sich in größerer Entfernung vom Heimatort, oder im Ausland befindet. Pannen- und Unfallhilfe, samt Abschleppen und Bergen, bekommt man aber überall. Reparaturen am Fahrzeug gehören nicht zum Leistungsumfang von Kfz-Schutzbriefen; dafür sind Voll- bzw. Teilkaskoversicherung und Kfz-Haftpflichtversicherungen zuständig.

Ein Kfz-Schutzbrief empfiehlt sich für alle, die viel mit dem Fahrzeug unterwegs oder auf Reisen sind. Aber auch für alle anderen Fahrzeugführer ist ein Kfz-Schutzbrief eine sinnvolle Zusatzversicherung, die man tatsächlich hin und wieder braucht, und die im Versicherungsfall direkt hilft.

Kfz-Schutzbriefe werden von Versicherungen und Automobilclubs angeboten. Bei Versicherungen kann man sie günstig im Kombination mit anderen Kfz-Versicherungen abschließen, bei Automobilclubs sind sie in der Regel direkt in der Clubmitgliedschaft inbegriffen.

Lesen Sie weiter: Verkehrs-Rechtsschutzversicherung


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Soziales - Versicherung - Vorsorge - Rente - Konsum - Arbeit - Einkommen - Vergleich