Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2020 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2020
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Versicherungen

Geräteversicherung

ONLINE-FINANZRECHNER
Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Anhand eines individuellen Risikoprofils berechnen Sie mit dem Versicherungsrechner die erwarteten Kosten für angenommene Schadensfälle mit und ohne Versicherung, um bei der Frage zu helfen: Versichern oder Schadensrisiko lieber selbst tragen?

Versicherungsrechner


Stromrechner zum Vergleich der Stromkosten bei Elektrogeräten

Stromrechner zum Vergleich der Stromkosten bei Elektrogeräten

Altgerät weg, Neugerät her – Mit dem Stromrechner berechnen und vergleichen Sie die Stromkosten und jährlichen Gesamtkosten von Haushaltsgeräten oder Leuchtmitteln.

Stromrechner


Rabattrechner

Rabattrechner

Der Rabattrechner ermittelt wahlweise den ermäßigten Preis, den prozentualen Rabatt oder den Basispreis, wenn zwei der drei Größen gegeben sind.

Rabattrechner


Wer ein Elektrogerät kauft, vom Smartphone bis zur Waschmaschine, bekommt meist direkt eine Geräteversicherung mit angeboten. Wann hilft diese Versicherung? Und lohnt sie sich?

Angeboten werden Geräteversicherungen unter verschiedenen Bezeichnungen, etwa auch als Elektronikversicherung oder Elektrogeräteversicherung.


Versichert werden können verschiedenste Arten von Elektrogeräten: Computer, Smartphone, TV, Kühlschrank, Waschmaschine, Kaffeemaschine und viele mehr. Einige Versicherer bieten Geräteversicherungen für ganze Gerätegruppen an, z.B. alle im Haushalt befindlichen Geräte aus dem Bereich Unterhaltungselektronik. Gilt der Versicherungsschutz nur für ein einzelnes Gerät, sind die Versicherungsbeiträge zwar recht günstig, können sich bei der schieren Menge an Elektrogeräten in einem Haushalt aber schnell summieren.

Welche Schäden können versichert werden?

Je nach Anbieter springen Geräteversicherungen bei verschiedenen Schadensarten ein. Versichert sind häufig:

Schäden am Gerät durch Überspannung, Blitzschlag, Brand, Wasser, sowie Verlust durch Raub oder Einbruchdiebstahl. Hier kann sich das Leistungsspektrum der Geräteversicherung mit der Hausratversicherung überschneiden, die, sofern vorhanden, in vielen dieser Fälle vorrangig in Anspruch genommen werden muss.

Schäden am Gerät durch Produktions- oder Materialfehler, mitunter sogar durch Abnutzung und Verschleiß. Diese Option ist sicherlich praktisch, zumal die Hausratversicherung hier nicht zahlt. Beachtet werden sollte jedoch, dass Hersteller für Neugeräte in der Regel ohnehin eine ein- bis zweijährige Garantie geben. Tritt in dieser Zeit ein entsprechender Schaden auf, muss wiederum vorrangig der Hersteller eintreten.

Schäden am Gerät durch Bedienfehler und Ungeschicklichkeit. Diese Schäden sind vergleichsweise häufig, Geräteversicherung speziell für diesen Fall also durchaus wünschenswert. Dennoch sollten Kunden hier aufpassen, denn auch wenn Missgeschicke grundsätzlich mit versichert sind, führt grobe Fahrlässigkeit praktisch immer zum Leistungsausschluss. Die Beweislast liegt dabei regelmäßig auf Seiten des Kunden. Wer also versehentlich Cola über die Tastatur schüttet, das Smartphone beim Baden in die Wanne fallen lässt oder gar aus Unachtsamkeit mit in die Waschmaschine steckt, hat schlechte Karten. Zumal die meisten Missgeschicke letztlich auf Fahrlässigkeiten beruhen.

Was zahlt die Geräteversicherung?

Je nach Anbieter kommen Geräteversicherungen für erforderliche Reparaturen bis hin zur kompletten Wiederbeschaffung des defekten Elektrogeräts auf. Bei älteren Geräten wird oft nur noch der Zeitwert des Gerätes ersetzt.

Lohnt sich eine Geräteversicherung?

Ob und welche Geräteversicherung sich lohnt, hängt maßgeblich vom Leistungsspektrum des Anbieters und vom zu versichernden Gerät ab. Bietet die Geräteversicherung wenig mehr als eine Hausratversicherung, ist letztere klar vorzuziehen, denn die Hausratversicherung umfasst neben sämtlichen Elektrogeräten auch den gesamten restlichen Hausstand. Bietet eine Geräteversicherung hingegen hauptsächlich gute Reparatur- bzw. Ersatzkonditionen, kann sie sich als Zusatzversicherung eventuell rentieren. Der Versicherungrechner hilft Ihnen, Kosten und Nutzen einzuschätzen.

Grundsätzlich gilt: Lassen Sie sich nicht zum Abschluss einer Geräteversicherung drängen. Nehmen Sie sich Zeit, die Versicherungsbedingungen vorher genau zu prüfen, und überlegen Sie, welche Geräte Sie tatsächlich versichern möchten.

Lesen Sie weiter: Garantieverlängerung


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Soziales - Versicherung - Vorsorge - Rente - Konsum - Arbeit - Einkommen - Vergleich