Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres- / Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2017 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Kurzanleitung

Lohnt sich das Versichern - Berechnung in BeispielenBeispiele

Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Anhand eines individuellen Risikoprofils berechnen Sie mit dem Versicherungsrechner die erwarteten Kosten für angenommene Schadensfälle mit und ohne Versicherung, um bei der Frage zu helfen: Versichern oder Schadensrisiko lieber selbst tragen?

Kenndaten
 [weiße Felder ausfüllen]
?
Versicherungsbeitrag:
Euro
?
Positionen für Schadensszenarien:
Position
[mehr]
?
Schadenswahrscheinlichkeit
?
Schadenshöhe
?
Erstattungsbetrag
der Versicherung
 
1   %   Euro   Euro
Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen
PDF-Dokument erstellen
Ergebnis
?
Szenario:
Mit Versicherung Ohne Versicherung
?
Versicherungsbeitrag:
30,00
Euro
?
Erwartete Schadenskosten:
45,00
Euro
45,00
Euro
?
Erwartete Erstattungen:
-42,50
Euro
?
Erwartete Gesamtkosten:
32,50
Euro
45,00
Euro
?
Erwarteter finanzieller Vorteil
für Szenario "Mit Versicherung":
12,50
Euro

Der Versicherungsrechner berechnet die Vorteilhaftigkeit einer Geräte- oder Sachversicherung (z.B. Handy-Versicherung) anhand eines individuellen Risikoprofils aus Sicht des Versicherungsnehmers. Dabei wird vorausgesetzt, dass der potentielle Versicherungsnehmer über die finanziellen Mittel verfügt, das Schadensrisiko auch selbst tragen zu können.

Das Risikoprofil kann mehrere Positionen für Schadensszenarien umfassen, die während der betrachteten Versicherungsdauer eintreten können. Jedes Schadensszenario wird definiert durch die Schadenswahrscheinlichkeit, die Höhe des Schadens und den Erstattungsbetrag durch die Versicherung.

Sind mit der Versicherung beispielsweise mehrere Geräte versichert, können Sie für jedes Gerät eine individuelle Schadenswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe eintragen.

Die Schadenswahrscheinlichkeit ist dabei die individuelle Eintrittswahrscheinlichkeit für den angenommenen Schaden innerhalb der betrachteten Versicherungslaufzeit. Die Schadenswahrscheinlichkeit kann meist nur grob abgeschätzt werden, z.B. anhand individueller Einschätzungen und Erfahrungen.

Die Schadenshöhe ist die in Geld bemessene Höhe des angenommenen Schadens, unabhängig davon, wieviel davon die Versicherung bezahlen würde. Die Schadenshöhe kann deutlich höher sein, als der Erstattungsbetrag, den die Versicherung im Schadensfall leistet; beispielsweise wenn die Versicherung nur den niedrigeren Zeitwert eines versicherten Geräts ersetzt, das Gerät jedoch nur zum höheren Neupreis wiederbeschafft werden kann.

Der Erstattungsbetrag der Versicherung ist der Anteil der Schadenshöhe, den die Versicherung im Schadensfall übernimmt. Die Differenz zur tatsächlichen Schadenshöhe hat der Versicherungsnehmer als Selbstbeteiligung oder Zuzahlung zur Versicherungsleistung im Schadensfall selbst zu tragen, wenn die Versicherung nur einen Teil des Schadens ersetzt. Falls die Versicherung über einen längeren Zeitraum besteht und im Schadensfall nur der jeweilige Zeitwert ersetzt wird, können Sie auch Schadensszenarien zu verschiedenen Zeitpunkten mit unterschiedlichen Erstattungsbeträgen abbilden.

Anhand des Versicherungsbeitrags und der angegebenen individuellen Schadensszenarien berechnet der Versicherungsrechner die jeweils zu erwartenden Kosten für die Szenarien mit und ohne Versicherung. Hierzu wird anhand der angegebenen Schadenswahrscheinlichkeiten mit Erwartungswerten für die Schadenskosten und die Erstattungsbeträge gerechnet und der sich ergebende zu erwartende finanzielle Vorteil für das Szenario mit oder ohne Versicherung ermittelt.

Der Versicherungsrechner hilft Ihnen somit, für Geräte- und Sachversicherungen, oder auch für so genannte Garantieverlängerungen, eine Einschätzung über die Vorteilhaftigkeit zu erhalten – oder ob Sie das Schadensrisiko lieber selbst tragen wollen. Bei möglichen hohen Schadenssummen (z.B. im Bereich der Haftpflicht), dürfte es jedoch immer ratsam sein, eine Versicherung abzuschließen, um im Fall der Fälle vor dem finanziellen Ruin geschützt zu sein – also auch, wenn die Schadenswahrscheinlichkeit sehr gering sein mag und die erwarteten Kosten für die Versicherung höher sind als ohne Versicherung.

TIPP
Mit dem Handy-Tarifrechner vergleichen Sie Handytarife anhand Ihres individuellen Bedarfs an Gesprächsminuten, SMS und Datenvolumen.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Konsum - Vorsorge - Vergleich