Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2019 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2019
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Kapital richtig anlegen

Geschlossene Fonds wie Schiffsfonds und Immobilienfonds

ONLINE-FINANZRECHNER
Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.

Renditerechner


Rendite einer Immobilien - Kapitalanlage

Rendite einer Immobilien - Kapitalanlage

Die Kapitalanlage in Immobilien kann eine lohnende Investition mit guter Rendite durch laufende Mieteinnahmen sein.

Rendite-Rechner zur Kapitalanlage in Immobilien


Taschenrechner

Taschenrechner

Der Taschenrechner ist ein nützliches Hilfsmittel für schnelle Berechnungen in allen vier Grundrechenarten und unterstützt Serienrechnungen sowie auch Klammerausdrücke.

Taschenrechner


Geschlossene Fonds stellen hohe Renditen in Aussicht – aber auch hohe Risiken. Dabei sind sie weit mehr als eine einfache Kapitalanlage.

Sinn und Zweck eines geschlossenen Fonds ist es, ein Wirtschaftsprojekt zu finanzieren und wirtschaftlich zu nutzen. Geschlossene Fonds finden sich in vielen Branchen: Geschlossene Immobilienfonds etwa dienen dem Kauf oder Bau, sowie der Unterhaltung und der Vermietung von Gewerbeimmobilien. Schiffsfonds kaufen Seehandelsschiffe, unterhalten sie und bieten sie zur Charter. Energiefonds bauen und betreiben Solarparks und Windkraftanlagen, Medienfonds finanzieren Filmproduktionen.


Ähnlich wie bei offenen Investmentfonds werden auch Anteile geschlossener Fonds zunächst über Kreditinstitute und andere Finanzdienstleister angeboten, um den Fonds mit Kapital zu versorgen. Ein Immobilienfonds kauft dann mit dem investierten Kapital Immobilien, ein Schiffsfonds investiert in Schiffe. Privatanleger können diese Fondsanteile kaufen und sich damit an dem Wirtschaftsprojekt beteiligen. Dafür erhalten sie später einen Teil der Einnahmen, die das Projekt bringt. Für geschlossene Fonds gelten allerdings Mindestanlagesummen, die pro Anleger oft 10.000 Euro und mehr betragen.

Die Fondsanteile werden auch nur so lange ausgegeben, bis eine festgelegte Kapitalsumme erreicht ist. Anschließend wird der Fonds für weitere Anleger geschlossen (daher der Name), und das eigentliche Projekt startet. Im Gegensatz zu offenen Investmentfonds sind geschlossene Fonds mehr als eine reine Kapitalanlage. Über ihre Fondsanteile kaufen sich die Anleger praktisch in die Fondsgesellschaft ein und werden zu Mitunternehmern – mit allen Chancen und Risiken.

Gewinne aus laufenden Einnahmen und Verkaufserlös

Läuft das Projekt gut, kann die Rendite den Kapitaleinsatz deutlich übertreffen. Gewinne kommen dabei zum einen aus laufenden Einnahmen, beispielsweise der Vermietung einer Immobilie bei Immobilienfonds, den erzielten Charterraten aus dem Schiffsbetrieb eines Schiffsfonds, der Energieproduktion einer Windkraftanlage bei einem Energiefonds, oder auch dem Einspielergebnis eines Films bei einem Medienfonds.

Zum anderen werden die Anleger am Verkaufserlös beteiligt, wenn der geschlossene Fonds am Ende der Laufzeit aufgelöst und das bisherige Investitionsgut weiter verkauft wird. Bei Waldfonds besteht der Gewinn sogar ausschließlich aus dem Erlös, den das Holz der Bäume nach dem Fällen bringt.

Steuervorteile gibt es seit 2005 zwar praktisch nicht mehr. Wer auf das richtige Pferd setzt, kann an einem geschlossenen Fonds dennoch gut verdienen. Liegen Sie mit Ihrer Wahl allerdings daneben, bergen geschlossene Fonds auch ebenso hohe Risiken.

Lesen Sie weiter: Geschlossene Fonds – Goldgrube oder Geldgrab


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins - Rendite - Vorsorge - Steuer