Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2020 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2020
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Geliehenes Geld – Kredite und Darlehen

Tilgungsdarlehen

Tilgungsdarlehen, auch Abzahlungsdarlehen genannt, zeichnen sich durch gleichmäßige Rückzahlungsraten und separate, sinkende Zinsraten aus. Dadurch nimmt die finanzielle Belastung für den Darlehensnehmer über die Laufzeit hinweg ab.

Verbreitet sind Tilgungsdarlehen oder Abzahlungsdarlehen vor allem im gewerblichen Bereich, z.B. als Investitionsdarlehen für Geschäftsleute oder Unternehmen. Sie werden aber auch als Form der privaten Immobilienfinanzierung angeboten; in der Regel findet man sie dabei nicht direkt unter der Bezeichnung Tilgungsdarlehen oder Abzahlungsdarlehen, sondern als eine mögliche Ausgestaltungsform entsprechender Bau- oder Eigenheimfinanzierungen.


Tilgungsdarlehen zeichnen sich durch ihre besondere Rückzahlungsweise aus: Tilgung (die eigentliche Rückzahlung des geliehenen Geldes) und Zinsen (die Gebühr für das geliehene Geld) werden hier meist separat gezahlt. Die Tilgungsraten bleiben dabei immer gleich hoch, sodass sich die Restschuld gleichmäßig abbaut. Die Zinsraten sinken im Lauf der Zeit durch die abnehmende Restschuld. In Summe werden die Raten beim Tilgungsdarlehen mit zunehmender Laufzeit also immer niedriger, die Gesamtbelastung für den Darlehensnehmer sinkt.

Tilgungsdarlehen vs. Annuitätendarlehen

Zum Vergleich: Bei Annuitätendarlehen bleiben die Raten immer gleich hoch. Sie enthalten sowohl Tilgung als auch Zinsen, wobei der Zinsanteil im Lauf der Zeit mit abnehmender Restschuld ebenfalls sinkt, der Tilgungsanteil aber im gleichen Maß steigt. Bei Annuitätendarlehen bleibt die Gesamtbelastung durch die Raten also konstant. Die Raten sind meist monatlich zu leisten.

Bei Tilgungsdarlehen oder Abzahlungsdarlehen können die Intervalle der Tilgungsraten und der Zinsraten dagegen unterschiedlich sein – zum Beispiel monatliche Tilgungsraten und jährliche Zinsraten, oder jährliche Tilgungsraten und vierteljährliche Zinsraten (was sich für Unternehmen lohnen kann, weil sich die Tilgungsraten so ggf. aus der Abschreibung bedienen lassen).

Noch ein wichtiger Unterschied: Gerade bei größeren Annuitätendarlehen kommt die Tilgung der Restschuld anfangs nur langsam voran, sodass man gerade zu Beginn verhältnismäßig viele Zinsen zahlt. Mit der Zeit beschleunigt sich die Tilgung, und die Zinszahlungen nehmen ab.

Tilgungsdarlehen oder Abzahlungsdarlehen starten dagegen gleich mit einer höheren Tilgung – das müssen sie, weil die Tilgung hier ja konstant bleibt. Dadurch baut sich die Restschuld gleich zu Beginn schneller ab, und man zahlt bei gleicher Laufzeit weniger Zinsen als bei einem vergleichbaren Annuitätendarlehen. Allerdings sind die Gesamtraten (Zinsraten und Tilgungsraten) vor allem am Anfang natürlich auch deutlich höher und damit für den Darlehensnehmer schwerer aufzubringen.

Verschiedene Varianten durchrechnen und vergleichen

Annuitätendarlehen sind somit für den Darlehensnehmer einfacher, übersichtlicher und leichter zu planen. Tilgungsdarlehen können dagegen unter geeigneten Bedingungen günstiger sein, zumal sich die finanzielle Belastung durch die Ratenzahlung nach und nach reduziert. Bei Finanzierungsbedarf kann es sich deshalb lohnen, für beide Varianten der Finanzierung Angebote einzuholen und diese zu vergleichen.

Mit unserem Tilgungsrechner können Sie entsprechende Tilgungsdarlehen durchkalkulieren, samt detailliertem Tilgungsplan. Zum Vergleich mit einfachen Annuitätendarlehen oder Ratenkrediten mit gleichmäßigen Raten steht der Kreditrechner zur Verfügung, und zum Vergleich mit komplexeren Annuitätendarlehen zur Immobilienfinanzierung der Hypothekenrechner.

Lesen Sie weiter: Endfällige Darlehen oder Festdarlehen


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Kredit - Darlehen - Finanzierung - Effektivzins