Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Weitere Informationen  Datenschutz-Einstellungen
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern
OK
Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2020 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2020
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Geliehenes Geld – Kredite und Darlehen

Kredit von privat

ONLINE-FINANZRECHNER
Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen

Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen

Der Kreditrechner berechnet für Annuitätendarlehen (d.h. Zinsen und Tilgung zusammen in konstanten Raten) wahlweise Rückzahlungsrate, Laufzeit, Zinssatz, Restschuld, Kreditsumme oder die optional abweichende Schlussrate. Darüber hinaus wird der effektive Jahreszins berechnet und ein detaillierter Tilgungsplan ausgegeben.

Kreditrechner


Darlehensrechner mit taggenauer Berechnung

Darlehensrechner mit taggenauer Berechnung

Der Darlehensrechner erlaubt die taggenaue Berechnung der Zinsen eines Darlehens mit Teilauszahlungen, Tilgungsaufschub, Ratenänderungen, individuellen Sondertilgungen sowie Zinssatzänderungen und berechnet einen detaillierten Tilgungsplan. Er eignet sich sowohl für Annuitätendarlehen als auch für Tilgungsdarlehen mit flexibler Tilgung.

Darlehensrechner


Verzugszinsrechner

Verzugszinsrechner

Der Verzugszinsrechner ermittelt die Verzugszinsen für nicht fristgerecht beglichene Zahlungsschulden in Abhängigkeit des Basiszinssatzes.

Verzugszinsrechner


Von "Kredit von privat" oder Privatkredit spricht man, wenn sich eine Privatperson von einer anderen Geld leiht. Eine solche private Geldleihe ist zwar meist günstiger als über die Bank, dafür aber ungleich riskanter. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

Von gesetzlicher Seite her spricht nichts dagegen, dass sich Privatpersonen untereinander Geld leihen. Privat gewährte Kredite dürfen sogar relativ frei gestaltet werden (mehr zu Einschränkungen im folgenden Abschnitt). Bei aufkommendem Finanzierungsbedarf wenden sich viele Leute daher lieber erst einmal an Freunde und Verwandte als an die Bank.


Die Vorteile liegen auf der Hand: Kredite von privat basieren vor allem auf gegenseitigem Vertrauen und Wohlwollen; die Gewinnabsicht spielt eine untergeordnete Rolle, wenn überhaupt. Entsprechend lassen sich günstigere Zinsen vereinbaren als bei der Bank, die Tilgung kann flexibel gehandhabt werden. Der Kredit wird nicht der Schufa gemeldet, und auch mit der Absicherung nimmt man es oft nicht so genau – was allerdings direkt zu den Nachteilen führt.

Denn gegenseitiges Vertrauen ist eine Sache; Zahlungsfähigkeit und manchmal auch Zahlungswillen und Durchhaltevermögen stehen auf einem anderen Blatt. Da beim Geld der Spaß bekanntlich aufhört, und ein Privatkredit nicht den Schutz eines Verbraucherkredits genießt, ist es unbedingt ratsam, sich auch bei einer Geldleihe unter Freunden und Verwandten zumindest grundlegend abzusichern – und umso mehr, je höher die Kreditsumme. Das ist kein Zeichen von Misstrauen, sondern schafft im Gegenteil Klarheit und damit Vertrauen.

Für einen Kredit von privat sollte daher immer ein Vertrag aufgesetzt werden, in dem die Details des Kredits schriftlich fixiert werden. Dazu gehören mindestens:

  • die Angabe des Kreditgebers und Kreditnehmers
  • die Kreditsumme
  • das Datum der Auszahlung (samt Bestätigung, dass die Auszahlung erfolgt ist)
  • der Zinssatz, und wie und wann die Zinsen zu zahlen sind.
  • die vereinbarte Tilgungsweise, wie also die Kreditsumme zurückzuzahlen ist, z.B. in festen Raten am Monatsende, oder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt
  • die Laufzeit bzw. das Datum der Fälligkeit, denn andernfalls kann ein Kredit von privat jederzeit von jedem Beteiligten gekündigt werden, woraufhin der Kreditnehmer den kompletten Kreditbetrag samt Zinsen innerhab von drei Monaten zurück zahlen müsste (§ 488 BGB).
  • und natürlich die Unterschriften der Vertragspartner.

Gerade bei größeren privaten Krediten bzw. Darlehen ist es darüber hinaus sinnvoll, Vereinbarungen über Verzugszinsen für den Fall eines Zahlungsverzugs zu treffen, und Sicherheiten in einer dem Kredit angemessenen Höhe zu vereinbaren. Es hat gute Gründe, weshalb die Bank Bonitätsprüfungen durchführt und Sicherheiten fordert; auch als privater Kreditgeber kann und sollte man sich absichern.

Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, wie ein Kredit von privat ausgestaltet werden kann, und worauf Sie bei den Zinsen achten müssen.

Lesen Sie weiter: Kredit von privat – Zinsen und Ausgestaltung


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Kredit - Darlehen - Finanzierung - Effektivzins