Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Weitere Informationen  Datenschutz-Einstellungen
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern
OK
Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2020 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2020
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Finanztipps für den Urlaub

Reisemängel – so vermeiden Sie unangenehme Urlaubsüberraschungen

ONLINE-FINANZRECHNER
Girorechner – Girokonto nachrechnen

Girorechner – Girokonto nachrechnen

Der Girorechner bildet ein Girokonto, Sparkonto oder Tagesgeldkonto mit Zahlungsein- und -ausgängen taggenau nach und ermittelt Guthaben- und Überziehungszinsen.

Girorechner


Prozentrechner zur Prozentrechnung

Prozentrechner zur Prozentrechnung

Der Prozentrechner ermittelt wahlweise Prozentwert, Grundwert oder Prozentsatz, wenn zwei der drei Größen gegeben sind.

Prozentrechner zur Prozentrechnung


Das Hotel ist überbucht und Sie werden notdürftig umquartiert, Baulärm von früh bis spät, der versprochene Sandstrand entpuppt sich als Geröllhalde? Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen bei Reisemängeln offen stehen – und wie Sie viele von vornherein vermeiden.

Reisemängel liegen grundsätzlich dann vor, wenn vereinbarte und gebuchte Reiseleistungen nicht erbracht werden, oder (im Fall von Pauschalreisen) die Reise solchermaßen fehlerbehaftet ist, dass ihr Wert oder Nutzen deutlich gemindert wird. Grundlage sind üblicherweise die Infos aus dem Reisekatalog oder Onlineportal, die Buchungsbestätigung sowie etwaige Zusatzinfos, die Sie erhalten haben.


Aber nicht jede Widrigkeit ist gleich ein Reisemangel. Nicht unter Reisemängel fallen etwa reine Unannehmlichkeiten (wie eine Viertelstunde Wartezeit an der Hotelbar), landestypische Eigenheiten, mit denen der Urlauber rechnen muss (in Spanien etwa sind die Straßen im Sommer durchaus bis spätabends mit Leben erfüllt), sowie allgemeine Lebensrisiken (wie einige nächtliche Mückenstiche).

Ausnahme: Höhere Gewalt fällt unter Reisemängel – zumindest auf Pauschalreisen. Wird Ihre Unterkunft durch ein Unwetter überflutet, oder entfällt ein wichtiger Reiseinhalt wegen politischer Unruhen, trägt dieses Risiko der Reiseveranstalter.

Keine Reisemängel liegen hingegen dann vor, wenn Umstände bei der Reisebuchung bekannt oder absehbar waren, oder nicht zugesichert wurden.

Versteckte Hinweise erkennen

Wichtigster Punkt deshalb: Lesen Sie vor der Buchung genau die Angaben im Katalog oder Internet. Denn Reiseveranstalter und Hotels müssen hier wahrheitsgemäße Angaben machen. Auch über zu erwartende Unannehmlichkeiten – wenngleich diese zu Werbezwecken meist beschönigend formuliert werden, aber das ist rechtens.

Ist im Katalog etwa von "Naturstrand" die Rede, erwartet Sie alles, nur kein gepflegter Sandstrand. Bei einem Hotel "in Flughafennähe" ist mit stetigem Fluglärm zu rechnen. Auch Beschreibungen wie "zentrale Lage", "lebhaft", oder gar "mit eigener" Disco geben Hinweise auf Lärmquellen. Nur eben nett formuliert.

Achten Sie also auf subtile Hinweise. So lassen sich viele empfundene Reisemängel von vornherein vermeiden. Bedenken Sie, in welches Land Sie verreisen, und was Sie dort landestypischerweise erwarten wird. Auch Bewertungen anderer Urlauber im Internet können wertvolle Hinweise liefern und Sie vor unangenehmen Überraschungen einschließlich tatsächlicher Reisemängel bewahren.

Und schließlich – bewahren Sie Ruhe. Auch wenn der Urlaub viel Geld kostet: Reisen sind komplex, und es läuft nie alles rund. Sie erlauben sich selbst mehr Erholung, wenn Sie nicht zuviel Perfektion erwarten.

Erwarten können und sollten Sie aber natürlich, was Sie gebucht und bezahlt haben. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie bei tatsächlichen Reisemängeln verfahren.

Lesen Sie weiter: Reisemängel – so setzen Sie sich zu Wehr – Reisepreisminderung


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Zahlungsverkehr - Konsum - Soziales - Sonstige