Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2021 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2021
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021  


Euro-Scheine werden neu aufgelegt

Ab Mai 2013 kommen neue Euro-Scheine in Umlauf. Die "Europa-Serie" ähnelt den bisherigen Banknoten, soll aber noch sicherer gegen Fälschungen sein.

Namensgeberin der neuen Serie ist Europa, der griechischen Sage nach eine Geliebte des Zeus und Königin von Kreta, nach der auch unser Kontinent benannt ist. Ihr Portrait, angelehnt an eine antike Keramikmalerei ist das markanteste Element der neuen Euro-Scheine.


Laut Bundesbank werden die neuen Euro-Scheine den bisherigen sehr ähnlich sein, nur etwas umgestaltet und um einige neue Sicherheitsmerkmale erweitert. Die Farbgebung der alten Scheine, die Bildmotive und die Stückelung werden beibehalten. Das bekannte Erscheinungsbild bleibt also, alte und neue Euro-Scheine sollen sich dennoch gut voneinander unterscheiden lassen.

Drei der neuen Sicherheitsmerkmale des neuen Fünf-Euro-Scheins hat die Europäische Zentralbank schon vorgestellt:

Das Wasserzeichen zeigt künftig das Portrait der Europa als zentrales Element. Daneben sind auch die bisherigen Motive, der Wert der Banknote und das auf dem Schein abgebildete Tor, zu sehen.

Der Hologrammstreifen rechts auf der Vorderseite der Euro-Scheine erhält ein komplexeres Design und zeigt neben dem Wert der Banknote und dem Euro-Zeichen künftig auch das Europa-Portrait und das Tor.

Außerdem erhält die große Wertzahl auf der Vorderseite einen Spezialeffekt ("Smaragd-Zahl"). Kippt man den Geldschein, wandert nun ein Schimmern über die Zahl, und die Farbe wechselt zwischen dunkelblau und smaragdgrün.

Bisher gab es solch einen Farbwechsel nur auf Banknoten ab 50 Euro aufwärts, allerdings in anderen Farben – und bislang sind keine Fälschungen bekannt, die diesen Effekt richtig nachbilden. Deshalb hofft die EZB, dass sich Fälscher an den neuen Euro-Scheinen die Zähne ausbeißen.

Der vollständige neue Fünf-Euro-Schein soll am 10. Januar 2013 vorgestellt werden. Ab Mai 2013 wird er dann von Banken und Sparkassen in Umlauf gebracht. Die weiteren Euro-Scheine sollen nach und nach folgen, in aufsteigendem Wert.

Zunächst werden alte und neue Euro-Scheine eine Weile parallel in Umlauf sein. Dann werden die alten schrittweise aus dem Verkehr gezogen und schließlich ungültig. Das will die Zentralbank aber lange vorher ankündigen. Ihren Nennwert behalten die alten Scheine dennoch bei, und können auch später noch über die Zentralbanken des Euroraumes umgetauscht werden.

Lesen Sie weiter: Saarland und Hessen erhöhen Grunderwerbsteuer