Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2021 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2021
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021  


Beim Kindergeld entfällt die Einkommensgrenze

Kindergeld ist eine staatliche Sozialleistung, die das Existenzminimum von Kindern sichern soll.

Eltern oder Erziehungsberechtigte minderjähriger Kinder haben grundsätzlichen Anspruch auf Kindergeld. Auch für erwachsene Kinder bis 25 Jahre kann Kindergeld bezogen werden, sofern diese gewisse Voraussetzungen erfüllen. Die Höhe der Leistung beläuft sich für das erste und das zweite Kind auf 184 Euro, für das dritte Kind auf 190 Euro, und für das vierte und jedes weitere Kind auf 215 Euro im Monat.


Alternativ zum Kindergeld kann ein Kinderfreibetrag gewährt werden. Dabei werden pro Jahr 7.008 Euro des gemeinsamen elterlichen Einkommens von der Steuer freigestellt. Der Kinderfreibetrag dient dem gleichen Zweck wie das Kindergeld. Den Eltern wird bei der Steuererklärung die Variante angerechnet, die für sie günstiger ist.

Bislang wurde für volljährige Kinder bis 25 Jahre nur dann Kindergeld gezahlt, wenn deren eigene Einkünfte und Bezüge 8.004 Euro im Jahr nicht überstiegen. Für die Eltern bestand eine umfangreiche Nachweispflicht.

Diese Einkommensgrenze entfällt ab 2012.

Das heißt, für Kinder zwischen 18 und 25 Jahren, die sich in der Ausbildung oder einem Erststudium befinden, die einen Ausbildungsplatz suchen oder bis zum Ausbildungsbeginn warten müssen, wird künftig unabhängig von ihren eigenen Einkünften und Bezügen und ohne Einkommensprüfung Kindergeld bzw. der Kinderfreibetrag gewährt.

Das Kindergeld entfällt erst, wenn das Kind nach Abschluss der Erstausbildung oder des Erststudiums einer geregelten Erwerbstätigkeit mit mehr als 20 Wochenstunden Arbeitszeit nachgeht.

Auch für Kinder bis 25 Jahre, die verschiedene Freiwilligendienste leisten, besteht ein Anspruch auf Kindergeld, nicht jedoch für freiwillig Wehrdienstleistende.

Lesen Sie weiter: Rente mit 67