Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2021 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2021
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021  


Vorschusszins bei vorzeitiger Geldabhebung

Vorschusszinsen bei höherem Vorschusszinssatz

ONLINE-FINANZRECHNER
Rechner für Vorschusszinsen

Rechner für Vorschusszinsen

Der Vorschusszinsrechner berechnet die fälligen Vorschusszinsen, um einen größeren Betrag vom Sparguthaben ohne vorherige Kündigung abzuheben.

Rechner für Vorschusszinsen


Wie hoch der Vorschusszinssatz bei Überschreitung des Freibetrages sein darf, ist nicht gesetzlich festgelegt. Je nach Bank und Sparkonto können daher unterschiedliche Vorschusszinsen anfallen.

Der gängige Vorschusszinssatz für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist, wie Sparbücher, beträgt ein Viertel vom Guthabenzinssatz, mit dem die Spareinlage verzinst ist. In diesem Fall beträgt der Vorschusszinsfaktor also 0,25 oder, anders ausgedrückt, 25 Prozent.


Aber nicht immer: Es gibt auch Banken, die deutlich höhere Vorschusszinsen berechnen, durchaus auch das Doppelte des üblichen Satzes, was dann einem Vorschusszinsfaktor von 50 Prozent entspricht.

Welchen Vorschusszinssatz Ihre Bank für Ihre Spareinlage anlegt, können Sie Ihrem Sparvertrag entnehmen oder bei Ihrer Bank erfragen. Manche Banken veröffentlichen ihren Vorschusszinssatz auch im Internet.

Tipp: Unter gewissen Umständen, wie einer wirtschaftlichen Notlage des Sparers, kann die Bank die Vorschusszinsen erlassen. Hier lohnt es sich im Bedarfsfall nachzufragen.

Beispiel

Frau Marlena Kegel (*) braucht kurzfristig 10.000 Euro. Die möchte sie von ihrem Sparkonto abheben. Dabei überschreitet sie jedoch den Freibetrag von monatlich 2.000 Euro. Für den Überbetrag muss sie daher Vorschusszinsen zahlen.

Frau Kegel erkundigt sich bei ihrer Bank: Die Bank verlangt einen Vorschusszinssatz in Höhe von 50 Prozent vom Guthabenzins. Der Guthabenzins liegt derzeit bei 1,5 Prozent.

Da Frau Kegel den Betrag vorher nicht gekündigt hat, fallen die Vorschusszinsen für die komplette Kündigungsfrist von drei Monaten an. Ihre Bank berechnet pro Monat pauschal 30 und pro Jahr 360 Zinstage, nach der für Spareinlagen üblichen kaufmännischen Zinsmethode (30/360). Die volle Kündigungsfrist umfasst daher 90 Zinstage.

Wie viele Vorschusszinsen muss Frau Kegel zahlen?

Berechnung

Um dieses Beispiel zu berechnen, tragen Sie die gegebenen Werte wie folgt in den Vorschusszins-Rechner ein:

  • Entnahmebetrag:
    10.000 Euro
  • Anlagezinssatz:
    1,5 % p.a.
  • Freibetrag:
    2.000 Euro
  • Vorschusszinstage:
    90 Tage
  • Vorschusszinssatzfaktor:
    50 %
  • Zinstage pro Jahr:
    360 Tage auswählen
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Dieses Beispiel im Rechner für Vorschusszinsen aufrufen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.

Lesen Sie weiter: Vorschusszinsen bei taggenauer Zinsmethode


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Zahlungsverkehr - Konsum