Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2021 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2021
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021  


Solidaritätszuschlag berechnen

Infos und Beispiele zum Solidaritätszuschlag-Rechner

ÜBERSICHT

Infos und Beispiele zum Solidaritätszuschlag-Rechner

ONLINE-FINANZRECHNER
Soli-Rechner 2021

Soli-Rechner 2021

Der Rechner ermittelt den neuen, reduzierten Solidaritätszuschlag ab 2021 und berechnet Ihre Ersparnis an Soli und Einkommensteuer im Vergleich zu einem früheren Jahr.

Soli-Rechner 2021


Wie viel Soli sparen Sie ab 2021 im Vergleich zu früheren Jahren? Wir zeigen, wie Sie mit dem Soli-Rechner Ihre Solidaritätszuschlag-Ersparnis ausrechnen.

Ab 2021 gilt ein neues Rechenverfahren für den Solidaritätszuschlag. Die Freigrenzen wurden deutlich angehoben – für rund 90 % der bisherigen Zahler soll der Soli damit komplett entfallen. Weitere 6,5 % zahlen immerhin weniger Soli, denn auch der Übergangsbereich (sog. Milderungszone) wurde angepasst.


Mit unserem Soli-Rechner finden Sie heraus, ob und wie viel Sie mit dem neuen Solidaritätszuschlag im Vergleich zum alten Verfahren sparen.

Folgende Eingaben brauchen Sie dazu: Das zu versteuernde Jahreseinkommen, die steuerliche Veranlagung (Single / getrennte Veranlagung, oder gemeinsame Veranlagung mit dem Partner), und mit welchem Vorjahr Sie Ihre Soli-Ersparnis vergleichen wollen. Voreingestellt ist 2020. Mit Klick auf Berechnen zeigt Ihnen der Soli-Rechner:

  • Wie viel Einkommensteuer Sie 2021 und im gewählten Vorjahr zahlen
  • Wie viel Solidaritätszuschlag Sie auf Grundlage der Einkommensteuer nach dem alten Verfahren (bis 2020) hätten zahlen müssen, samt Prozentsatz
  • Wie viel Soli Sie nach dem neuen Verfahren (ab 2021) zahlen, samt Prozentsatz
  • Wie hoch die daraus resultierende Soli-Ersparnis aufgrund des neuen Berechnungsverfahrens ist
  • Wie hoch die zusätzliche Soli-Ersparnis im Vergleich zum gewählten Vorjahr ist, die sich durch die Anpassung des Einkommensteuertarifs ergibt
  • Wie hoch die Einkommensteuer-Ersparnis im Vergleich zum gewählten Vorjahr ist
  • Wie hoch die Gesamt-Ersparnis aus Einkommensteuer und Soli aufgrund neuer Berechnung und im Vergleich zum gewählten Vorjahr ist

Beispiel 1

Single mit zu versteuerndem Jahreseinkommen von 25.000 Euro:
2021 beläuft sich die Einkommensteuer damit auf 3.626,00 Euro. Das ist deutlich über der alten Freigrenze von 972 Euro; vor 2021 wäre damit Solidaritätszuschlag in voller Höhe berechnet worden. Ab 2021 liegt die Freigrenze aber bei 16.956 Euro – da bleibt die Einkommensteuer drunter, sodass der Soli damit 2021 komplett entfällt.
Soli-Ersparnis aufgrund der neuen Berechnung: 199,43 Euro. Samt Einkommensteuer im Jahresvergleich zu 2020 sogar 292,27 Euro.

Zur Berechnung

Beispiel 2

Verheiratetes Paar mit zu versteuerndem Jahreseinkommen von 75.000,00 Euro:
Die Einkommensteuer 2021 beläuft sich auf 14.968,00 €. Das hätte die alte Freigrenze bei gemeinsamer Veranlagung (1.944 Euro) deutlich überschritten – bisher voller Solidaritätszuschlag. 2021 bleibt das Paar aber unter der neuen Freigrenze von 33.912 Euro bei gemeinsamer Veranlagung – Soli entfällt komplett.
Soli-Ersparnis aufgrund der neuen Berechnung: 823,24 Euro. Samt Einkommensteuer im Jahresvergleich zu 2020 sogar 1.059,56 Euro.

Zur Berechnung

Beispiel 3

Single mit zu versteuerndem Jahreseinkommen von 65.000 Euro:
2021 ergibt sich eine Einkommensteuer von 18.163,00 Euro. Das liegt zwar über der neuen Freigrenze (16.956 Euro), aber noch innerhalb der Milderungszone. Damit fallen 2021 nicht mehr die vollen 5,5 % Solidaritätszuschlag an, sondern nur noch 0,79 %.
Soli-Ersparnis aufgrund der neuen Berechnung: 855,33 Euro. Samt Einkommensteuer im Jahresvergleich zu 2020 sogar 1.037,85 Euro.

Zur Berechnung

Beispiel 4

Alleinstehender Unternehmer mit zu versteuerndem Jahreseinkommen von 100.000 Euro:
2021 ergibt sich eine Einkommensteuer von 32.863,00 Euro. In dieser Höhe fällt weiterhin der volle Solidaritätszuschlag von 5,5 % an, somit ergibt sich keine Ersparnis aufgrund des neuen Berechnungsverfahrens. Eine geringe Ersparnis im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich jedoch dadurch, dass sich durch den angepassten Einkommensteuertarif eine geringere Einkommensteuer ergibt und damit auch ein etwas geringerer Soli anfällt.
Soli-Ersparnis aufgrund der neuen Berechnung: 0,00 Euro. Samt Einkommensteuer im Jahresvergleich zu 2020 aber 182,52 Euro.

Zur Berechnung

Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Arbeit - Steuer - Einkommen - Vergleich