Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2019 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2019
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Handytarif berechnen

Beispiele und Tipps zum Handy-Tarifrechner

ÜBERSICHT

Beispiele und Tipps zum Handy-Tarifrechner

Prepaid oder Flatrate?

ONLINE-FINANZRECHNER
Handy-Tarifrechner zum Vergleich der Mobilfunk-Kosten

Handy-Tarifrechner zum Vergleich der Mobilfunk-Kosten

Lohnen sich Inklusiv-Minuten, Inklusiv-SMS und Inklusiv-Datenvolumen? – Mit dem Handy-Tarifrechner berechnen und vergleichen Sie die Mobilfunk-Kosten zweier Handy-Tarif-Szenarien.

Handy-Tarifrechner


Mit dem Handy-Tarifrechner berechnen und vergleichen Sie die monatlichen Kosten verschiedener Mobilfunktarife, und können so den für Sie günstigsten heraussuchen. Zusätzlich finden Sie Tipps und ein praktisches Beispiel zur Wahl des passenden Handytarifs.

Der Handy-Tarifrechner erlaubt einen direkten Kostenvergleich zwischen verschiedensten Tarifmodellen, wie Flatrate- und Volumentarife, Prepaid und Einzelabrechnung. Die einzelnen Tarifkonditionen, wie Grundgebühr, enthaltene Gesprächsminuten und SMS, Datenvolumen, Einzelpreise oder unbegrenzte Kontingente können dabei flexibel eingegeben und kombiniert werden.


Anhand Ihres durchschnittlichen oder gewünschten Nutzungsumfangs kalkuliert der Handy-Tarifrechner, welche Kosten Ihnen beim jeweiligen Mobilfunktarif monatlich entstehen. Im Direktvergleich zweier Tarife sehen Sie, welcher der günstigere, und wie groß der Kostenunterschied ist.

Ein praktisches Beispiel: Prepaid oder Flatrate?

Tipps zur Tarifsuche:

Angesichts der Vielzahl an Mobilfunkangeboten ist es sinnvoll, per Vorauswahl zunächst die interessantesten herauszufiltern, die Sie dann mit dem Handy-Tarifrechner genau unter die Lupe nehmen können:

  • Prüfen Sie, mit welchem Mobilfunknetz Sie den besten Empfang haben. Beschränken Sie Ihre Suche auf entsprechende Tarifangebote.
  • Überlegen Sie, ob Sie sich vertraglich binden möchten; viele Handyverträge haben zwei Jahre Mindestlaufzeit. Alternativen bieten Volumentarife auf Monatsbasis bzw. Prepaidtarife ohne Vertrag. Der Handy-Tarifrechner kann mit entsprechenden Tarifmodellen rechnen.
  • Bei manchen Verträgen ist das Smartphone bereits im Vertragsumfang enthalten, oft gibt es alle zwei Jahre ein neues. Dafür ist der Grundpreis höher, und häufig bindet SIM-Lock an den Anbieter oder zumindest das Mobilfunknetz. Alternativ kann ein günstigerer Tarif gewählt und das Gerät separat gekauft werden. Ob sich die Smartphone-Inklusive-Variante rechnet, kann ebenfalls mit dem Handy-Tarifrechner getestet werden: Multiplizieren Sie die monatlichen Mehrkosten des Tarifs mit der voraussichtlichen Nutzungsdauer des Smartphones (in Monaten). So finden Sie heraus, was Sie in dieser Zeit mehr zahlen, und ob Sie das Smartphone separat günstiger bekämen.
  • Achten Sie auf die genauen Tarifkonditionen. Besonders günstige Preise gelten manchmal nur für Neukunden. Bei Prepaidtarifen sollte Guthaben nicht ungewollt automatisch nachgeladen werden, sondern erst, wenn Sie dies aktiv veranlassen. Vorteilhaft ist zudem eine möglichst genaue Taktung, sowohl bei der Gesprächslänge als auch beim Datenverbrauch.
  • Sind Sie viel im Ausland unterwegs, können Sie anhand der jeweiligen Auslandskonditionen mit dem Handy-Tarifrechner auch prüfen, was Tarife bei Auslandsnutzung kosten.
  • So genannte Daten-Flatrates bieten meist kein wirklich unbegrenztes mobiles Internet. Nach Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens wird die Übertragungsgeschwindigkeit so stark gedrosselt, dass eine komfortable Nutzung kaum mehr möglich ist. Geben Sie daher im Handy-Tarifrechner als Inklusiv-Datenvolumen nur an, was auch mit hoher Geschwindigkeit zur Verfügung steht.

Lesen Sie weiter: Prepaid oder Flatrate – praktisches Beispiel zum Handy-Tarifrechner.

Lesen Sie weiter: Prepaid oder Flatrate?


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Wohnen - Konsum - Vergleich