Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner
Gehaltsrechner
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren


Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.


Zahlungsverlauf
Pos. Datum
[Sortieren]  [Alle löschen]
Zeitpunkt
in Jahren
Einzahlung /
Investition
Auszahlung /
Ertrag
Saldo  
1 0,000
-2.500,00
2 0,466
-7.500,00
3 0,871
-4.000,00
4 2,000
2.500,00
[mehr] Gesamtsummen 7.500,00 10.000,00 2.500,00 
?
  Positionen:
?
  Angabe der Zeitpunkte:
Datum
Jahre
?
  Kalkulationszinssatz:
nicht berücksichtigen
% p.a.
 
Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen
PDF-Dokument erstellen

Ergebnis
?
Rendite:
25,50
% p.a.   (interner Zinssatz, IRR)
?
Anlagedauer:
2,00
Jahre
 
?
Absolut
?
Relativ
?
Gesamtgewinn:
2.500,00
Euro
33,33
%
?
Durchschnittlicher Jahresgewinn:
1.250,00
Euro p.a.
16,67
% p.a.

Der Renditerechner ist universell einsetzbar für verschiedene Anwendungen zur Renditeberechnung, indem mehrere Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten berücksichtigt werden können.

Die Rendite ist dabei als rechnerische Effektivverzinsung der Kapitalanlage pro Jahr zu verstehen. Sie wird nach der internen Zinsfußmethode (engl. Internal Rate of Return, IRR) berechnet und daher auch als interner Zinssatz oder Effektivzinssatz bezeichnet. Dabei wird auch im unterjährigen Bereich eine exponentielle Verzinsung zu Grunde gelegt.

Zur besseren Bewertung und zum Vergleich von Investitionsalternativen ermittelt der Renditerechner wahlweise auch die jeweiligen Kapitalwerte aller Einzahlungen, Auszahlungen und des Saldos als Summe der jeweiligen Barwerte bezüglich eines wählbaren Kalkulationsszinssatzes.

Ein Anwendungsbeispiel für den Renditerechner sind beispielsweise geschlossene Fonds wie Schiffsfonds oder Immobilienfonds. Hierbei investieren Anleger in einen Beteiligungsanteil und leisten eine entsprechende Einzahlung. Aus der Beteilung ergeben sich dann zu bestimmten Zeitpunkten Erträge, die an den Anleger ausbezahlt werden. Die sich daraus ergebende Rendite kann mit dem Renditerechner ermittelt werden.

Eine andere Anwendung ist die Berechnung einer persönlichen Gesamtrendite aus mehreren Kapitalanlagen, wie beispielsweise Aktien und andere Wertpapiere, die jeweils zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten gekauft und ggf. bereits wieder verkauft wurden.

Zu beachten ist hierbei, dass die Renditeberechnung immer nur das jeweils gebundene, also investierte Kapital, berücksichtigt.

Der Renditerechner bietet einige praktische Ausfüllhilfen, wie die Datumsauswahl per Kalender, die das Eintragen der Daten erleichtern. Da bei vielen Anlagevorhaben jährliche oder halbjährliche Erträge anfallen, können die Datumsfelder entsprechend automatisch ausgefüllt werden.

Regelmäßig wiederkehrende Einzahlungen oder Auszahlungen lassen sich ebenfalls schnell eintragen, indem diese per Klick auf das entsprechende Symbol neben dem Eingabefeld nach unten kopiert werden.

Die Zeitpunkte der Zahlungsströme können wahlweise als Datum oder in Jahren angegeben werden. Sofern die Angabe per Datum erfolgt, ermittelt der Renditerechner daraus die entsprechenden Jahreszeitpunkte gemäß der taggenauen Zinsmethode act/act, wobei normale Jahre mit 365 Tagen und Schaltjahre mit 366 Tagen berücksichtigt werden.

Die zeitliche Reihenfolge der einzelnen Positionen spielt für die Renditeberechnung keine Rolle. Mit der Sortierfunktion lassen sich die Einträge jedoch automatisch nach Datum bzw. Zeitpunkt sortieren, was beim Berechnen auch automatisch erfolgt.

TIPP
Für die Renditeberechnung beim Bonussparen und bei Einzelanlage in Aktien, Anleihen oder Fonds stehen spezielle Wertpapierrechner zur Verfügung.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Börse - Rendite - Versicherung
zum Seitenanfangnach oben