Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner
Gehaltsrechner
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren


Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen

Der Entnahmeplan-Rechner ermittelt für zeitlich befristete oder ewige Rente wahlweise die regelmäßige Rentenentnahme, Dynamik, Zinssatz, Kapitalvermögen, Restkapital oder Rentendauer.


Kenndaten
 [weiße Felder ausfüllen, markiertes Feld wird berechnet]
Markieren Sie den Wert, den Sie berechnen möchtenWas berechnen?
?
Kapitalvermögen:
Euro
Kapitalvermögen berechnen
?
Kapitalentnahme:
Euro
Kapitalentnahme berechnen
?
Entnahmeintervall:
?
Entnahmeart:
?
Dynamik:
% p.a.
Dynamik berechnen
?
Zinssatz:
% p.a.
Zinssatz berechnen
?
Zinsperiode:
?
Wartezeit:
Jahre
 
?
Ewige Rente
Begrenzte Rentendauer
?
Rentendauer:
Jahre
Rentendauer berechnen
?
Restkapital:
Euro
Restkapital berechnen
?
Steuersatz:
Jährlicher Steuerfreibetrag:
%
Euro
nicht berücksichtigen
 
Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen
PDF-Dokument erstellen

Ergebnis
Die regelmäßige Kapitalentnahme beträgt:
480,65
Euro (monatlich)
Entnahmen gesamt:
-57.678,00
Euro
Zinsen gesamt:
7.678,18
Euro

Guthabenentwicklung
 
alle Monate
nur Jahressummen
Darstellung:

Der Entnahmeplan-Rechner erlaubt die Berechnung einer persönlichen Zusatzrente aus Kapitalvermögen.

Die Rentendauer kann dabei wahlweise zeitlich befristet oder endlos sein. Letzterer Fall stellt eine so genannte ewige Rente dar.

Anhand der Eingabedaten ermittelt der Entnahmeplan-Rechner wahlweise das benötigte Kapitalvermögen, die Kapitalentnahme als regelmäßige Rente, die jährliche Erhöhung der Entnahme (Dynamik) oder den Zinssatz für die Verzinsung des Kapitals.

Bei einer zeitlich befristeten Rente mit Kapitalverzehr kann darüber hinaus noch die Rentendauer und das verbleibende Restkapital festgelegt oder errechnet werden.

Das Intervall der Kapitalentnahmen kann zwischen monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich gewählt werden.

Mittels der Wartezeit kann der Beginn der regelmäßigen Kapitalentnahme zunächst aufgeschoben werden, wobei sich das Kapital entsprechend der Verzinsung vermehrt.

Der Rechner nimmt an, dass das anfängliche Kapitalvermögen auch während der Rentenlaufzeit weiterhin zum angegebenen Zinssatz verzinst wird. Auch die Häufigkeit der Zinsgutschrift kann hierbei zwischen monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich gewählt werden.

Die regelmäßige Rentenentnahme erfolgt wahlweise vorschüssig oder nachschüssig, d.h. entweder jeweils zu Beginn oder zum Ende des Entnahmeintervalls.

Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum Ende der angegebenen Zinsperiode. Die durch die Dynamik definierte Erhöhung der Rente erfolgt immer zum Jahresende.

Darüber hinaus kann ein Steuersatz sowie ein jährlicher Steuerfreibetrag in die Berechnung einbezogen werden. Der Steuersatz mindert sämtliche über den Steuerfreibetrag hinausgehenden Zinserträge, so dass die Kapitalertragssteuer bzw. die künftigte Abgeltungssteuer berücksichtigt werden können.

Anhand der Ausgabetabelle stellt der Entnahmeplan wahlweise auf Jahres- oder Monatsbasis den Verlauf der Guthabenentwicklung dar.

Für jedes Jahr bzw. jeden Monat wird das angelegte Kapital zu Beginn, die Entnahme, die Zinsgutschrift, ggf. den Steuerabzug und das Guthaben zum jeweiligen Ende des Zeitraums genannt.

Im Falle einer ewigen Rente wird die Guthabenentwicklung für 20 Jahre angegeben. Auch die ewige Rente lässt sich mit einer Dynamik kombinieren, so dass das verbleibende Restkapital auch in diesem Fall nicht mit dem anfänglichen Kapitalvermögen übereinstimmen muss, sondern entsprechend einer positiven oder negativen Dynamik zu- oder abnimmt.

TIPP
Der Vorsorgerechner kombiniert einen Entnahmeplan mit einem zeitlich vorgeschalteten Sparplan.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Zinseszins - Rente - Vorsorge
zum Seitenanfangnach oben