Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner
Gehaltsrechner
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren


Auto-Leasing

Beispiele zum Leasingrechner

ONLINE-FINANZRECHNER
Leasingrechner

Leasingrechner

Der Leasingrechner berechnet die Leasingrate und ist universell einsetzbar für Auto-Leasing und andere Leasinggüter. Darüber hinaus kann u.a. auch Zinssatz, Laufzeit oder Restwert ermittelt werden.

Leasingrechner


Die folgenden Beispiele veranschaulichen, wie Sie mit dem Leasingrechner verschiedenste Kosten rund ums Leasing berechnen können.


Beim Leasing überlässt ein Leasingunternehmen dem Leasingnehmer ein gewünschtes Leasingobjekt für einen bestimmten Zeitraum. Dafür zahlt der Leasingnehmer eine Nutzungsgebühr in Form einer Anzahlung und regelmäßiger Leasingraten. Am Ende der Vertragslaufzeit kann das Leasingobjekt entweder zurück gegeben oder durch Zahlung des Restwerts erworben werden.

Leasing ist hauptsächlich aus dem Kfz-Bereich bekannt, aber auch in der Industrie weit verbreitet – vom Kaffeeautomaten fürs Büro über Bau- und Fertigungsmaschinen aller Art bis hin zu Flugzeugen. Der Leasingrechner ist daher universell einsetzbar, für klassisches Auto-Leasing ebenso wie für andere Leasinggüter.

Der Leasingrechner hilft Ihnen, vor Abschluss eines Leasingvertrages schnell und unkompliziert die anfallenden Kosten zu berechnen. Das lohnt sich, denn so können Sie den Leasingvertrag Ihren Wünschen und Möglichkeiten anpassen und verschiedene Leasingangebote vergleichen.

Dazu bestimmt der Leasingrechner für Sie verschiedene beim Leasing anfallende Kosten, wie Anzahlung, Ratenhöhe und Restwert, und schlüsselt die Gesamtkosten in Form eines Zahlungsplans auf. Den Kosten wird dabei der gleichzeitig angenommene Wertverlust des Leasingobjekts gegenüber gestellt, wobei der lineare Verlauf für den Leasinggeber steuerlich relevant ist, während die geometrisch-degressive Darstellung einen realistischen Verlauf in gebräuchlichen Leasingzeiträumen abbildet.

Leasingangebote vergleichen und gegen eine Kreditfinanzierung abwägen

Zusätzlich ermittelt der Leasingrechner einen rechnerischen Leasingzins. Dieser ist ein Maß dafür, wieviel ein Leasingangebot Sie durch Nebenkosten und Gewinnanteil des Leasingunternehmens über die reine Abnutzung des Leasingobjekts hinaus kostet. Der Leasingzins eignet sich sehr gut dazu, verschiedene Leasingangebote miteinander zu vergleichen, und die Mehrkosten eines Leasingangebotes gegen die einer Kreditfinanzierung (im Falle eines Kaufs anstelle von Leasing) abzuwägen.

Möchten Sie eine andere Zielgröße berechnen, geben Sie einfach einen Zinssatz ein, den zu zahlen Sie bereit wären – beispielsweise bei einem Ratenkredit der Bank.

Besonders für Unternehmer und Selbständige interessant: Sie können beim Leasingrechner zusätzlich auch einen Kalkulationszins ansetzen, wenn sich erst später fällige Zahlungen bis dahin noch gewinnbringend investieren lassen. Dann bestimmt der Leasingrechner zusätzlich den Kapitalwert der Leasingkosten.

Die nebenstehenden Liste zeigt Ihnen praktische Beispiele zum Einsatz des Leasingrechners.

In unserem Magazin finden Sie außerdem weitere Infos rund um das Thema Leasing.

Lesen Sie weiter: Anfangswert berechnen – wie hoch darf der Neupreis sein?

Nächste Seite

Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Finanzierung - Auto - Effektivzins
zum Seitenanfangnach oben