Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2021 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2021
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021  


Zinstage nach verschiedenen Zinsmethoden berechnen

Zinstage auf einem Sparkonto nach der Deutschen Zinsmethode

ÜBERSICHT

Beispiele zum Zinstagerechner

Zinstage auf einem Sparkonto nach der Deutschen Zinsmethode

Zinstage für einen Kredit nach der Eurozinsmethode

ONLINE-FINANZRECHNER
Zinstagerechner

Zinstagerechner

Der Zinstagerechner ermittelt die Anzahl der Zinstage zwischen zwei Daten nach verschiedenen Zinsmethoden bzw. Zinsusancen.

Zinstagerechner


Wie viele Zinstage zählen beim Sparguthaben, und wie schneidet die Deutsche (kaufmännische) Zinsmethode gegenüber anderen Zinsmethoden ab?

Die Deutsche kaufmännische Zinsmethode (30/360) findet häufig bei Krediten und Spareinlagen Anwendung. Sie stammt aus einer Zeit, in der es noch keine Computer gab und basiert daher auf einem vereinfachten, aber gleichzeitig so fairen Rechenmodell, dass die Methode immer noch gängig ist.


Jeder Monat wird hierbei pauschal mit 30 Zinstagen gezählt, und das Basisjahr mit 360 Zinstagen, also dem Zwölffachen, angesetzt. Detaillierte Infos zu dieser Zinsmethode finden Sie im Artikel 30/360 – Deutsche Zinsmethode (30E/360).

Die taggenaue oder Effektivzinsmethode (act/act) rechnet komplexer, was heute kein Hindernis mehr darstellt: Sowohl die Zinstage als auch die Länge des Zinsjahres werden genau nach Kalender bestimmt. Daher die Abkürzung: act. für engl. actual, tatsächlich.

Es ergeben sich also 28 bzw. 29 Zinstage für Februar, und 30 bzw. 31 Zinstage für die übrigen Monate. Die Zinstage von normalen und von Schaltjahren werden getrennt verrechnet, wobei das Basisjahr entsprechend mit 365 oder mit 366 Tagen angesetzt wird. Weiterführende Infos zu dieser Zinsmethode hält der Artikel act/act – Taggenaue Zinsmethode für Sie bereit.

Je nach Zinsmethode kann sich dadurch für den selben Zeitraum eine unterschiedliche Anzahl an Zinstagen ergeben, die wiederum zur Bildung des Zinsfaktors durch unterschiedliche Basisjahrlängen geteilt werden. Dies führt zu unterschiedlich hohen Zinsfaktoren. Im Falle eines verzinslichen Sparkontos gilt: Je höher, desto besser.

Beispiel

Frau Güneş führt ein Sparkonto bei der Bank. Am 17. Oktober 2008 zahlt sie darauf 7.500 Euro ein. Am 3. März 2009 entnimmt sie den selben Betrag wieder, um ihn anderweitig anzulegen.

Die Bank zahlt auf das Sparkontoguthaben einen festen, wenn auch nicht allzu hohen Jahreszins, der laut Bank nach der Deutschen (kaufmännischen) Zinsmethode errechnet wird, wobei der erste Anlagetag verzinst wird, der letzte nicht.

Nun möchte Frau Güneş wissen: Wie viele Zinstage werden auf dem Sparkonto für die 7.500 Euro angerechnet? Wie hoch ist dabei der Zinsfaktor – erhält sie mehr oder weniger Zinsen als bei einer anderen Zinsmethode?

Berechnung

So berechnen Sie dieses Beispiel mit dem Zinstagerechner:

  • Tragen Sie links das gewünschte Anfangs- und Enddatum ein:
    Anfangsdatum: 17.10.2008
    Enddatum: 03.03.2009
  • Wählen Sie dann rechts, ob Anfangs- und Enddatum mitgezählt werden sollen:
    Anfangsdatum: ja
    Enddatum: nein
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Dieses Beispiel im Zinstage-Rechner aufrufen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.

Lesen Sie weiter: Zinstage für einen Kredit nach der Eurozinsmethode


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Tagesgeld - Kredit - Darlehen - Zahlungsverkehr