Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2021 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2021
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021  


Private Zusatz-Vorsorge berechnen

Rentenvorsorge mit dynamisch wachsenden Rentenzahlungen berechnen

Passen Sparplan und anschließender Entnahmeplan bei der Rentenvorsorge zusammen, können Ihre Rentenzahlungen später jährlich dynamisch anwachsen. Der Vorsorgerechner hilft, einen passenden Spar- und Entnahmeplan zu erstellen und zeigt, mit welcher Rate Ihre Rente steigen kann.

Für die private Rentenvorsorge berücksichtigt der Vorsorgerechner nicht nur dynamisch (d.h. jährlich um einen gewissen Prozentsatz) steigende Sparraten in der Ansparphase, sondern auch entsprechend steigende Rentenzahlungen in der anschließenden Auszahlungsphase. Ein solcher Entnahmeplan mit dynamisch wachsenden Rentenzahlungen dient im Alter als Inflationsschutz und unterstützt gleichzeitig steigende finanzielle Ansprüche.


Im Fall der Rentenzahlungen können Sie wahlweise selbst eine Dynamik einstellen; Sie können mit dem Vorsorgerechner aber auch ausrechnen, welche Dynamik ein konkreter Sparplan mit anschließendem Entnahmeplan zwecks privater Rentenvorsorge hergibt.

Dabei zeigt Ihnen der Vorsorgerechner, ob das im Rahmen der privaten Rentenvorsorge angesparte Kapital reicht, um angesichts einer gewissen anfänglichen Rentenhöhe und der gewünschten Rentendauer eine jährlich wachsende Rente auszuzahlen – und wenn ja, in welchem Maß die Rentenzahlungen maximal steigen dürfen.

Beispiel

Herr Němec möchte zusätzlich für die Rente vorsorgen. Mittels eines Sparplans will er dafür zunächst Kapital ansparen, das dann im Alter als monatliche Zusatzrente ausgezahlt werden soll. Die Rentenzahlungen sollen dabei jährlich ansteigen. Welche Dynamik erlaubt sein Sparplan?

Herr Němec veranschlagt 20 Jahre Sparzeit für seine zusätzliche Rentenvorsorge. Als Anfangskapital kann er 10.000 Euro in den Sparplan einbringen. Dann will er monatlich 350 Euro einzahlen, wobei die Sparraten jährlich um 1,25 Prozent steigen dürfen. Herr Němec will frühzeitig mit der Rentenvorsorge beginnen. Läuft alles glatt, hat er nach der Ansparzeit noch 2 Jahre Wartezeit bis zum Renteneintritt.

Ab dann möchte er per Entnahmeplan jeden Monatsanfang wieder eine gewisse Summe als Zusatzrente ausgezahlt bekommen: Zunächst 1.000 Euro, dann jährlich etwas mehr. Das Sparguthaben soll für 10 Jahre reichen, anschließend sollen noch 20.000 Euro übrig sein.

Herr Němec rechnet für Spar- und Auszahlungszeit mit durchschnittlich 3,6 Prozent Jahreszins, bei jährlicher Zinsgutschrift. Für die Rentenvorsorge zu berücksichtigen sind dabei Kapitalertragsteuer nebst Baden-Württembergischer Kirchensteuer in gemeinsamer Höhe von 27,819 Prozent. Angesichts der hohen Sparsumme will Herr Němec seinen vollen Steuerfreibetrag von jährlich 801 Euro auf seine private Rentenvorsorge anrechnen.

Wird sich Herr Němec mit diesem Sparvorhaben später eine jährlich steigende Rente leisten können? Wenn ja, in welchem Maß kann seine Rente steigen?

Berechnung

So berechnen Sie dieses Beispiel mit dem Vorsorgerechner:

  • Wählen Sie zunächst rechts, welcher Wert berechnet werden soll:
    Entnahmedynamik berechnen
  • Geben Sie dann links die bekannten Werte ein:
    • Anfangskapital: 10.000 Euro
    • Sparrate: 350 Euro
    • Ansparintervall: monatlich vorschüssig
    • Anspardynamik: 1,25 % p.a.
    • Ansparzeit: 20 Jahre
    • Wartezeit: 2 Jahre
    • Entnahmerate: 1.000 Euro
    • Entnahmeintervall: monatlich und vorschüssig
    • Markierung setzen bei:
      Begrenzte Rentendauer
    • Rentendauer: 10 Jahre
    • Restkapital: 20.000 Euro
    • Zinssatz: 3,6 % p.a.
    • Zinsperiode: jährlich
    • Steuersatz: markieren - 27,819 % p.a.
    • Jährlicher Steuerfreibetrag: 801 Euro
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Dieses Beispiel im Vorsorgerechner aufrufen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.

Lesen Sie weiter: Rentendauer berechnen für eine zusätzliche private Rente


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Zinseszins - Rente - Vorsorge - Sparzinsen