Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2022 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2022
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021


Renditeberechnung nach der internen Zinsfußmethode (IRR)

Rendite einer Stufenzinsanleihe

Der Renditerechner eignet sich auch zur Berechnung der Rendite von speziellen festverzinslichen Wertpapieren wie Stufenzinsanleihen.

Die Stufenzinsanleihe stellt eine Inhaberschuldverschreibung (IHS) dar und zeichnet sich durch jährlich unterschiedliche Zinszahlungen aus. Da der Zinssatz in der Regel quasi in Stufen ansteigt, leitet sich daraus der Name Stufenzinsanleihe ab.


Derartige Wertpapiere können anhand der Wertpapierkennnummer (WKN) börsentäglich gehandelt, also gekauft oder verkauft, werden.

Zwar wird die Rückzahlung zum Nennwert von 100 % garantiert, jedodoch kann der Kurswert der Stufenzinsanleihe während der Laufzeit aufgrund von Marktschwankungen variieren und daher auch unterhalb des Nennwerts notieren.

Bei der Berechnung der Rendite einer Geldanlage in Stufenzinsanleihen sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen, durch welche die tatsächlich zu erzielende Rendite nicht direkt ersichtlich ist.

Zum einen ist dies der Stufenzins selbst, der während der Laufzeit meist ansteigt und daher nicht als einzelner Zinssatz vorliegt. Zur Renditeberechnung muss jede einzelne Zinsstufe berücksichtigt werden.

Des Weiteren spielt der Einstiegskurs eine wichtige Rolle. Selbst wer bereits direkt bei Auflage der Stufenzinsanleihe einsteigt, zahlt nicht unbedingt nur den Nominalwert, sondern muss ggf. noch einen Ausgabeaufschlag leisten. Wer erst später während der Laufzeit einsteigt, zahlt den jeweils aktuellen Kurswert, der über oder unter dem Nennwert liegen kann. Somit muss auch der Ankaufspreis mit in die Renditeberechnung eingehen.

Noch ein weiterer wichtiger Punkt ist der Zeitpunkt des Ankaufs, insbesondere wenn die Stufenzinsanleihe erst während der Laufzeit erworben wird. Da dann die Dauer bis zur Zinsauszahlung kürzer ist, ist dies ebenfalls bei der Berechnung der Rendite zu beachten.

Beispielhaft wird eine Investition in eine Stufenzinsanleihe zu Grunde gelegt, die im ersten Jahr einen Zinssatz von 2,50 %, im zweiten Jahr 3,00 % und im dritten und zugleich letzten Jahr 3,50 % aufweist. Der Zinstermin soll jeweils der 15. September eines jeden Jahres sein. Der Ankauf der Stufenzinsanleihe erfolge jedoch erst während des ersten Laufzeitjahres am 20. April 2010. Der Ankaufspreis betrage 101,78 Euro und enthält ggf. anfallende Stückzinsen.

Der Nennwert der beispielhaften Stufenzinsanleihe betrage 100 Euro, welche zum Ende des dritten Laufzeitjahres an den Anleger zurückbezahlt werden. Die Zinsen in den drei Jahren betragen gemäß den im letzten Absatz genannten Zinssätzen also 2,50 Euro, 3,25 Euro und 4,00 Euro pro Anteilsschein.

Wie hoch ist die Rendite p.a. bei diesem Anlageszenario?

Berechnung

Zur Berechnung sind im Renditerechner die folgenden Einstellungen vorzunehmen.
  • Anzahl der Positionen: 4 auswählen
  • Angabe der Zeitpunkte: als Datum auswählen
  • Kalkulationszinssatz: nicht angegeben
  • Gegebene Werte wie folgt eingeben:
    • Pos. 1:
      Datum: 20.04.2010
        -  Einzahlung / Investition in Höhe von 101,78 Euro  
    • Pos. 2:
      Datum: 15.09.2010
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 2,50 Euro  
    • Pos. 3:
      Datum: 15.09.2011
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 3,25 Euro  
    • Pos. 4:
      Datum: 15.09.2012
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 104,00 Euro  
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Dieses Beispiel im Renditerechner aufrufen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.

Lesen Sie weiter: Kapitalwert einer Investition berechnen


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Börse - Rendite - Versicherung