Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2020 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2020
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen


Wie funktioniert die Mehrwertsteuer (MwSt.)

Der Rechner rechnet falsch! Sind Sie sicher?

ONLINE-FINANZRECHNER
Mehrwertsteuerrechner

Mehrwertsteuerrechner

Der Mehrwertsteuerrechner ermittelt Nettobetrag, Bruttobetrag oder den Mehrwertsteuerbetrag, wenn eine der drei Größen gegeben ist.

Mehrwertsteuerrechner


Hin und wieder erhalten wir Rückmeldungen von Nutzern, in denen diese die Meinung äußern, dass unser Mehrwertsteuerrechner (oder auch andere Rechner) falsche Ergebnisse liefern würde.

Auch wenn wir letztlich keine Gewähr oder Haftung übernehmen können, ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass unsere Rechner im Rahmen der zugrunde liegenden Annahmen korrekte Ergebnisse liefern. Dies gilt natürlich auch für den Mehrwertsteuerrechner.


Oftmals zeigt sich jedoch, dass der (scheinbare) Fehler gar nicht direkt bei unserem Rechner oder unserer Formel liegt. Im folgenden möchten wir daher auf einige Aspekte hinweisen.

  • Javascript aktivieren: Damit unsere Rechner korrekt funktionieren, muss in den Browsereinstellungen Javascript aktiviert sein. Falls dies nicht der Fall ist, sollte – eigentlich nicht zu übersehen – eine entsprechende Meldung auf der Seite darauf hinweisen.
  • Browser-Cache leeren: Möglicherweise befinden sich nach einer Programm-Aktualisierung noch alte Dateiversionen im Browser-Cache. Bei den meisten Browserprogrammen können Sie mit der Tastenkombination Strg+F5 den Browser-Cache löschen und die Seite neu laden.
  • Berechnung aktualisieren: Klicken Sie immer auf Berechnen, wenn Sie Eingabedaten verändert haben, um die Berechnung mit den veränderten Werten neu durchzuführen.
  • Richtige Eingabe: Stellen Sie bei der Eingabe von Werten sicher, dass Sie diese ins richtige Feld korrekt eintragen. Beim Mehrwertsteuerrechner bedeutet dies beispielsweise: Ist der Preis ohne Mehrwertsteuer vorgegeben, so handelt es sich um den Nettobetrag. Oft ist hingegen der Endverbraucher-Preis mit Mehrwertsteuer vorgegeben, dieses ist der Bruttobetrag. Wenn Sie die Daten ins falsche Feld eintragen, kann natürlich auch die Berechnung nicht stimmen.
  • Zusammenhänge verstehen: Seien Sie sich über die Bedeutung der einzelnen Eingabefelder und über die Thematik des jeweiligen Rechners im Klaren. Beachten Sie bei Unklarkeiten bitte auch die Fragezeichenfelder bei den Eingabefeldern, durch die bei Überfahren mit dem Mauszeiger weitere Informationen eingeblendet werden.

Im Falle der Mehrwertsteuer bezieht sich der Mehrwertsteuersatz prinzipiell immer auf den Nettobetrag, also den Preis ohne Mehrwertsteuer. Beim regulären deutschen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent entspricht die Mehrwertsteuer betraglich also 19 Prozent des Nettopreises. Die Summe aus Nettobetrag und Mehrwertsteuerbetrag ergibt dann den Bruttobetrag mit Mehrwertsteuer.

Wenn nun hingegen der Bruttobetrag mit Mehrwertsteuer vorgegeben ist und sie umgekehrt daraus den Nettobetrag berechnen möchten, dürfen Sie davon nicht einfach 19 Prozent abziehen, da der Bruttobetrag nicht die richtige Bezugsgröße hierfür ist und dies somit zu einem falschen Ergebnis führen würde. Vielmehr müssten Sie den Bruttobetrag durch 1,19 teilen, um den korrekten Nettobetrag zu berechnen.

In diesem Zusammenhang weisen wir auch auf unseren Artikel 19 Prozent Mehrwertsteuer geschenkt – Wieviel sparen Sie wirklich? hin.

Natürlich sind Rückmeldungen, Anregungen und Hinweise auf mögliche Fehler immer willkommen. Mit diesem Artikel möchten wir lediglich einige Ansatzpunkte aufzeigen, die Ihnen bei der Benutzung unserer Rechnern hilfreich sein könnten.


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Steuer - Zahlungsverkehr - Konsum