Anlegen & Sparen
Börse
Kredit & Finanzierung
Vorsorge
Zahlungsverkehr
Wohnen
Steuern
Arbeit & Soziales
Auto
Sonstige
Einstellungen
Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Jahres-/Gesamtrendite
Gewinn- und Verlustraten
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Darlehensrechner
taggenaue Berechnung
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner 2022 & früher
Einkommensteuer
im Jahresvergleich
Einkommensteuer
Tabelle nach Einkommen
Gehaltsrechner 2022
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Grundsteuer-Rechner
Steuer aufs Grundstück
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren
Haushaltsrechner
Einkünfte und Ausgaben
Stromrechner
Stromkosten berechnen
Handy-Tarifrechner
Mobilfunk-Kosten
Versicherungsrechner
für Sachversicherungen
Solidaritätszuschlag
Soli-Ersparnis 2021


Zinsberechnung fürs Bankkonto

Zinssatzänderung

ONLINE-FINANZRECHNER
Girorechner – Girokonto nachrechnen

Girorechner – Girokonto nachrechnen

Der Girorechner bildet ein Girokonto, Sparkonto oder Tagesgeldkonto mit Zahlungsein- und -ausgängen taggenau nach und ermittelt Guthaben- und Überziehungszinsen.

Girorechner


Kommt es während einer Zinsperiode zu einer Zinssatzänderung, können Sie mit dem Girorechner die Zinsen dennoch berechnen.

Die Angabe der Zinssätze beim Girorechner bezieht sich zunächst immer auf den gesamten zu betrachtenden Zeitraum, so dass bei Zinssatzänderungen innerhalb dieses Zeitraums ein besonderes Vorgehen erforderlich ist.


Die Lösung besteht darin, dass für jeden Zeitraum, in dem ein bestimmter Zinssatz gilt, eine separate Berechnung durchgeführt wird, bei der dann immer nur diejenigen Buchungen angegeben werden, die im zeitlichen Gültigkeitsbereich dieses Zinssatzes liegen.

Wie dies konkret gemeint ist, wird am besten anhand eines Beispiels deutlich:

Beispielhaft wird ein Tagesgeldkonto mit quartalsweiser Zinsgutschrift angenommen. Betrachtet werden soll hierbei das zweite Quartal 2008, also die Zeit vom 1. April 2008 bis zum 30. Juni 2008, wobei in der Mittes dieses Zeitraums, d.h. mit Wirkung ab 16. Mai 2008, eine Zinssatzänderung angenommen wird. Bis zur Zinssatzänderung betrage der Zinssatz 2,75 % p.a. und danach 3,25 % p.a.

Die Zinsberechnung für das Quartal erfolgt nun in zwei Schritten. Zunächst wird der Zeitraum im Rechner auf das 2. Quartal 2008 eingestellt, was dem Zeitraum vom 01.04.2008 bis 30.06.2008 entspricht.

Im ersten Schritt werden dann mit dem Zinssatz von 2,75 % p.a. alle Ein- und Auszahlungen im Zeitraum vom 01.04.2008 bis 15.05.2008 eingegeben.

In Abhängigkeit der Einstellung Zinsrelevanz einer Kontobewegung wird eine zusätzliche Nullbuchung eingefügt, also eine Buchung mit dem Betrag von 0, damit der Girorechner mit Klick auf Berechnen die Zinsen bis zu diesem Datum auswirft. Bei Zinsrelevanz ab jeweiligem Datum wird die Nullbuchung zum 16.05.2008 eingegeben; bei Zinsrelevanz ab jeweils folgendem Tag wird die Nullbuchung einen Tag vorher, nämlich zum 15.05.2008 eingegeben.

Notieren Sie die Ergebnisse oder drucken Sie die Seite aus. Danach löschen Sie den Zahlungsverlauf im Rechner oder öffnen Sie den Girorechner in einem neuen Fenster.

Im zweiten Schritt geben Sie dann alle Ein- und Auszahlungen vom 16.05.2008 bis 30.06.2008 mit dem neuen Zinssatz von 3,25 % p.a. ein. Der Anfangsstand ist hier 0.

Als erste Buchung geben Sie bei Zinsrelevanz ab jeweiligem Datum zum 16.05.2008 eine Einzahlung in Höhe des Kontostands ohne Zinsen der vorherigen Berechnung zum 16.05.2008 an. Bei Zinsrelevanz ab jeweils folgendem Tag tragen Sie diese fiktive Einzahlung einen Tag früher, zum 15.05.2008, ein.

Mit Klick auf Berechnen erhalten Sie somit den Zinsertrag ab diesem Datum bis zum Quartalsende

Zum Schluss addieren Sie noch die in den beiden Berechnungen ermittelten Zinserträge und erhalten damit die gesamten Zinsen des Quartals unter Berücksichtigung der verschiedenen Zinssätze.

Gibt es noch weitere Zinssatzänderungen, wäre das Verfahren entsprechend für jeden Gültigkeitszeitraum eines Zinssatzes anzuwenden.

Lesen Sie weiter: Alternativer Abrechnungszeitraum


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Kredit - Zahlungsverkehr - Girokonto - Kreditzinsen