Zinsrechner
einmalige Geldanlage
Zuwachssparen
steigende Zinssätze
Sparrechner
regelmäßig anlegen
Bonussparen
Sparplan mit Bonusprämie
Zinseszinstabelle
Guthabenentwicklung
Fondsrechner
Fondssparen
Aktienrechner
Geldanlage in Aktien
Bond- / Anleiherechner
Anleihen, Renten, Bonds
Tradingrechner
Leben als Daytrader
Gewinn-Verlust
Ausgleichsrechner
Kreditrechner
für Annuitätendarlehen
Tilgungsrechner
für Tilgungsdarlehen
Hypothekenrechner
Hypothekendarlehen
Tilgungsaussetzung
Darlehen mit Geldanlage
Leasingrechner
Auto-Leasing
Autofinanzierung
Barrabatt oder Händlerkredit
Mietrechner
Wohnungsmiete
Sparbuch-Rechner
unregelmäßige Einzahlung
Tagesgeldrechner
Zinsen für Tagesgeld
Festgeldrechner
monatsweise anlegen
Girorechner
Konto nachbilden
Dispo-Rechner
Dispozinsen für Dispokredit
Renditerechner
Renditeberechnung
Unterjährige Verzinsung
Effektivzinsrechner
Entnahmeplan
Rente aus Kapitalvermögen
Vorsorgerechner
Sparplan mit Entnahmeplan
Immobilienrechner
Was darf das Haus kosten?
Kaufen oder Mieten?
Günstiger wohnen
Immobilien-
Kapitalanlage-Rendite
Verzugszinsrechner
Verzugszinsen
Zinstagerechner
Zinsmethoden
Inflationsrechner
Kaufkraftverlust
Bargeldrechner
Münzzähler
Taschenrechner
Grundrechenarten
Prozentrechner
Prozentrechnung
Rabattrechner
Rabatte berechnen
Skontorechner
Lohnt sich Skonto?
Dreisatzrechner
Dreisatz berechnen
Spritrechner
Benzinverbrauch
Autokosten-Rechner
Kfz-Kosten vergleichen
Lebensversicherung
Renditerechner
Rentenversicherung
Renditerechner
Einkommensteuer
Steuerrechner
Gehaltsrechner
Nettolohn berechnen
Stundenlohnrechner
Stundenlohn berechnen
Bausparrechner
Bausparvertrag berechnen
Abgeltungssteuer
auf Kapitalerträge
Mehrwertsteuer
Umsatzsteuer berechnen
Grunderwerbsteuer
Grundstückskauf
Gewerbesteuer
auf Gewerbeertrag
AfA-Rechner
Abschreibung berechnen
Kraftfahrzeugsteuer
Kfz-Steuer berechnen
Bankleitzahlen
Bank- und BLZ- / BIC-Suche
Vorschusszinsen
Guthaben vorzeitig abheben
Währungsrechner
Währungen umrechnen
Elterngeld-Rechner
Entgeltersatz
Statistik-Rechner
Summe, Durchschnitt & Co.
Zufallsgenerator
Zufallszahlen generieren


Kapital verdoppeln – so geht's

ONLINE-FINANZRECHNER
Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Der Zinsrechner berechnet wahlweise Endkapital, Laufzeit, Zinssatz oder Anfangskapital für Einmalanlagen – wahlweise mit oder ohne Zinseszins, und mit unterjähriger Verzinsung wahlweise linear oder exponentiell.

Zinsrechner


Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.

Renditerechner


Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen

Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen

Der Kreditrechner berechnet für Annuitätendarlehen (d.h. Zinsen und Tilgung zusammen in konstanten Raten) wahlweise Rückzahlungsrate, Laufzeit, Zinssatz, Restschuld oder Kreditsumme. Darüber hinaus wird der effektive Jahreszins berechnet und ein detaillierter Tilgungsplan ausgegeben.

Kreditrechner


Kapital verdoppelt – das hört sich gut an und kann man sich gut vorstellen. Die Verdopplung des Kapitals erscheint für viele Anleger eine wichtige Etappe auf dem Weg der Geldvermehrung.


Wir gehen der Frage auf den Grund: Wie lange dauert es, bis man sein angelegtes Kapital verdoppelt hat?

In erster Linie hängt dies von der Höhe der Verzinsung ab. Somit lässt sich dies auch nur in Abhängigkeit des Zinssatzes beantworten.

Die Anlagedauer bis zur Verdopplung ist bei fester Verzinsung unabhängig von der Höhe der Geldanlage, was vielleicht den einen oder anderen überraschen mag. Demnach spielt es keine Rolle, ob jemand 1.000 Euro zu 2.000 Euro machen möchte, oder 30.000 Euro zu 60.0000 Euro verdoppelt.

Daher wird die Fragestellung losgelöst von einem konkreten Anlagebetrag betrachtet. Verdoppeln bedeutet einen Zuwachs von 100%. Somit hätte man sein Kapital bereits in einem Jahr verdoppelt, wenn man eine Verzinsung von 100% p.a. annimmt.

Wie nehmen an, dass die Zinsgutschrift immer einmal jährlich jeweils zum Jahresende erfolgt. Wie hoch müsste die Verzinsung sein, um das Kapital in zwei Jahren zu verdoppeln? Aufgrund des Zinseszinses, der hier unterstellt wird, ist dies bereits bei einem jährlichen Zinssatz von weniger als 50% p.a. der Fall, nämlich bereits bei 41,42% p.a.

Bei 25,99% p.a. hat sich das Kapital in drei Jahren verdoppelt, bei 14,87% in fünf Jahren, bei 7,18% in zehn Jahren und bei nur 2,81% in 25 Jahren.

Um diese Zinssätze zu berechnen, haben wir den Online-Zinsrechner verwendet, wobei ein beliebiges Anfangskapital mit seiner Verdopplung als Endkapital und einer bestimmten Laufzeit vorgegeben wurde. Berechnet wurde dann daraus der Zinssatz.

Natürlich ist auch der andere Weg möglich, indem eine bestimmte Verzinsung vorgegeben wird und damit die erforderliche Anlagedauer ermittelt wird.

Wird beipielsweise ein Zinssatz von 4,5% vorgegeben, ergibt sich die Verdopplung rechnerisch nach 15,75 Jahren. Da auch die letzte Zinsgutschrift am Jahresende erfolgt, steht das verdoppelte Kapital zum Ende des 16. Jahres zur Verfügung.

Spielen Sie doch selbst einmal mögliche Szenarien mit dem Zinsrechner durch.

Lesen Sie weiter: Mit Zinseszins zum Millionär

Vorherige Seite  |  Nächste Seite

zum Seitenanfangnach oben